Microsoft-Produkt-Teardown

Fortschrittsanzeige

Microsoft-Produkt-Teardown

Sie werden tief in die Kunden, Produkte, Plattformen, Dienste und Sektoren eintauchen, auf die Microsoft fokussiert ist.

Teile dies auf

FacebookTwitterLinkedInRedditEmail this page

In diesem Training wirst du

  • Erleben Sie die Belastbarkeit und Disziplin, die erforderlich sind, um Ihre Konkurrenz wirklich zu verstehen.
  • Ein tiefes Verständnis der Produktsuite und der Serviceangebote von Microsoft.
  • Erfahren Sie, wie Sie die Kunden, Pläne, Produkte, Plattformen und Sektoren Ihres Unternehmens radikal diversifizieren müssen, um den Erfolg von Microsoft nachzuahmen.
  • Erfahren Sie mehr über Microsoft, als Sie jemals wissen wollten. 
  • Haben Sie neuen Respekt vor der Strategie von Microsoft und ihrer Breite.

Fähigkeiten, die erforscht werden

Schlüsselkennzahlen

Marktkapitalisierung

$710.229B

PE-Verhältnis

74.99

EPS

1.23

Umsatz im Geschäftsjahr 2017

$89.950B

Wachstum im Jahresvergleich

%5

Produktivität und Umsätze aus Geschäftsprozessen

$30.444B

Intelligente Cloud-Umsätze

$27.440B

Mehr Einnahmen aus Personal Computing

$38.773B

Abgerufen am 27. März 2018 von Yahoo Finanzen und Facebook 10-K

Führung

Satya Nadella

 CEOExecutive Vice President, Marketing and Consumer Business und Chief Marketing Officer

Jean-Phillippe

Courtois, Executive Vice President und President, Microsoft Global Sales, Marketing and Operations

Kathleen T. Hogan

Executive Vice President, Human Resources

BAmy E. Haube,

 Executive Vice President, Chief Financial Officer

Margaret L. Johnson

Executive Vice President, Geschäftsentwicklung

Bradford L

Smith, Präsident und Chief Legal Officer

Christopher C

Capossela

Wachstum des Kundenumsatzes

  • Die Statistik zeigt eine Aufschlüsselung der Microsoft-Umsätze von 2012 bis 2017 nach den vom Unternehmen berichteten Geschäftsbereichen. Microsoft generiert 30,44 Milliarden Umsatz in US-Dollar aus dem Segment Produktivität und Geschäftsprozesse im Geschäftsjahr 2017.
  • Umsatz von Microsoft in den Geschäftsjahren 2012 bis 2017 nach Segmenten (in Milliarden US-Dollar)
  • „Innovation in unserem gesamten Cloud-Plattformen haben in diesem Quartal starke Ergebnisse erzielt“, sagte Satya Nadella, Chief Executive Officer bei Microsoft.
  • Zu den Highlights* aus dem Geschäftsjahr 2017 gehörten:
    • Die jährliche Umsatz-Run-Rate** der kommerziellen Cloud überstieg $18,9 Milliarden.
    • Der Umsatz von Office Commercial stieg um 6%, angetrieben durch das Wachstum des Office 365 Commercial-Umsatzes von 46%.
    • Der Umsatz von Office Consumer stieg um 14% und die Abonnenten von Office 365 Consumer stiegen auf 27,0 Millionen.
    • Der Umsatz von Microsoft Dynamics stieg um 9%, angetrieben durch das Dynamics 365-Umsatzwachstum von 78%.
    • LinkedIn steuerte einen Umsatz von $2,3 Milliarden bei.
    • Der Umsatz mit Serverprodukten und Cloud-Diensten stieg um 13%, angetrieben durch das Umsatzwachstum von Microsoft Azure von 99%.
    • Der Umsatz mit Enterprise Services ging um 2% zurück, was auf einen Umsatzrückgang aus benutzerdefinierten Supportverträgen zurückzuführen ist, der teilweise durch höhere Umsätze mit Premier Support Services und Microsoft Consulting Services ausgeglichen wurde.
    • Der Umsatz mit der Lizenzierung von Windows-Originalgeräteherstellern („Windows OEM“) stieg um 3%.
    • Der Umsatz von Windows Commercial stieg um 5%, angetrieben durch den Umsatz mit mehrjährigen Verträgen.
    • Der Umsatz von Microsoft Surface ging um 2% zurück, was auf einen Rückgang der verkauften Mengen zurückzuführen ist, der teilweise durch einen höheren Mix an Premium-Geräten ausgeglichen wird.
    • Die Einnahmen aus der Suchmaschinenwerbung, ohne die Kosten für die Zugriffsakquise, stiegen um 9%.
    • Der Gaming-Umsatz ging leicht zurück, angetrieben durch niedrigere Xbox-Hardware-Umsätze, die teilweise durch das Wachstum bei Xbox-Software und -Diensten ausgeglichen wurden
    • Produktivität und Geschäftsprozesse: Der Umsatz stieg um 1 TP2T4,0 Milliarden oder 15%, angetrieben durch die Übernahme von LinkedIn und höhere Einnahmen von Office.
    • Intelligent Cloud: Der Umsatz stieg um $2,4 Milliarden oder 10%, hauptsächlich aufgrund höherer Einnahmen aus Serverprodukten und Cloud-Diensten.
    • Mehr Personal Computing: Der Umsatz ging um 1 TP2T1,7 Milliarden oder 4% zurück, hauptsächlich aufgrund geringerer Einnahmen aus Geräten, teilweise ausgeglichen durch höhere Einnahmen aus Windows- und Suchwerbung.
  • Das Haus, das Windows gebaut hat, ist nicht mehr auf das Betriebssystem als Haupteinnahmequelle angewiesen da Microsoft versucht, seine Finanzstruktur zu erweitern, indem es sich für seine Cloud-basierten Möglichkeiten in Office und Azure einsetzt
  • In seiner profitabelsten Blütezeit generierte das Windows-Betriebssystem ungefähr $18 Milliarden Umsatz für Microsoft, aber nur sechs Jahre später zeigt es aufeinanderfolgende vierteljährliche Rückgänge. Während die Quartalsberichte für Windows drei Monate nach unten zeigen, ist anzumerken, dass der Gesamtrückgang fast um 1 TP2T4 Milliarden gesunken ist, ohne dass es Hinweise auf ein baldiges Wiederaufleben gibt.
  • Zugegeben, der Umzug von Fokussierung auf die Cloud und weg von Windows war Microsoft vielleicht nicht die erste Wahl, und Markttrends scheinen das Fachgebiet des Unternehmens zu diktieren. Da die PC-Verkäufe weiter die Talsohle erreicht haben und große Unternehmen es vorziehen, Windows 7 mit Cloud-basierten Programmen und Diensten zu kombinieren, die zunehmend mit mobilen Geräten zusammenarbeiten, ist die Notwendigkeit eines neuen Desktop-Betriebssystems von Microsoft geringer geworden.
  • Als Microsoft den Struktur- und Ergebnisbericht umstellte, um Windows und seine Hardware-Bemühungen, die damals Windows Phone umfassten, zu kombinieren, haben wir darauf hingewiesen, dass dies sAussonderung dessen, was wir als „alte“ Angebote oder potenzielle Verlustführer bezeichnet haben. Zu dieser Zeit war Windows Phone ein bekannter Verdienstausfall, die Xbox One war ein versunkener Preis, und kurz nachdem Microsoft das kostenlose Windows 10-Upgrade angekündigt hatte, schien die Kombination aller ein klares Zeichen auf dem Gebiet von Microsoft zu setzen, das nicht lange dafür war Welt.
  • Sogar jetzt verwischt Microsoft die Grenzen der Xbox weiter, während der Fokus verschoben wird von reinen Konsolenverkäufen bis hin zu willkürlicheren Nutzungsstatistiken und dem Befürworten von Xbox Live Gold-Abonnements
  • Auch Microsofts jüngstes Spiel mit dem Hinzufügen Cortana und Bing in Windows 10 erweist sich als lohnende Investition da die Bing-Suchmaschine kürzlich einen schönen Anstieg des Marktanteils verzeichnete. Mit Werbeeinnahmen für das Jahr von $6 Milliarden, eine Steigerung von $4,5 Milliarden zuvor, könnte Windows bald von Bing überrannt werden, und das wäre eine gute Sache für das Unternehmen.
  • Ein Vorteil von Microsoft sind die vielfältigen Einnahmequellen. Obwohl es mit seinen eigenen Herausforderungen verbunden sein mag, hat das riesige Ökosystem von Produkten und Dienstleistungen greifbarere Berührungspunkte mit den Kunden und der Community als andere.

Bewertung

  • Die Bewertung überstieg im Oktober 2017 $600 Mrd.
    • Die Aktien des Legacy-Tech-Titans Microsoft Corp legen am Freitagnachmittag nach einer Rallye in dieser Woche, die die Marktkapitalisierung des Technologiegiganten brachte, weiter zu bis zu $600 Milliarden erstmals seit Januar 2000.
    • Das letzte Mal, dass Microsoft höher bewertet wurde, war im März 2000, während der Blütezeit der Dotcom-Ära, als es einen Marktwert von wenig hatte über $550 Milliarden, laut Daten von Thomson Reuters
  • Einfluss von Satya Nadella auf die Bewertung
  • Die Aktien von Microsoft sind in den letzten Jahren erheblich gestiegen, da die Der Mobil- und Cloud-Fokus des Unternehmens begann sich auszuzahlen und als Office 365 an Bedeutung gewann, aber davon auszugehen, dass die Aktie bis 2020, wenn wir im Grunde schon ins Jahr 2018 gehen, um mehr als sechzig Prozent steigen würde, erscheint zu ambitioniert.
  • Microsoft wird derzeit zum 24,8-fachen der diesjährigen erwarteten Gewinne gehandelt (d. h. Microsofts Geschäftsjahr 2018, das im Juli begann und im Juni 2018 endet), was überhaupt keine niedrige Bewertung ist — Microsoft handelt seit vielen Jahren zu wesentlich niedrigeren Multiplikatoren
  • Wenn Sie sich vor fünf Jahren laut gefragt hätten, ob Microsoft als erstes börsennotiertes Unternehmen eine Bewertung von $1 Billionen erreichen könnte, wären Sie aus dem Raum gelacht worden. Der Softwareriese war weniger wert als $250 Milliarden damals, gehindert von der glanzlosen Leistung von Windows 8, seinem verlorenen Kampf auf dem Smartphone-Markt, und befürchtet, dass Cloud Computing sein lukratives Softwaregeschäft obsolet machen würde.
  • Microsoft verzeichnete im Laufe des Jahrzehnts ein positives Umsatzwachstum, mit Ausnahme des Geschäftsjahres 2009. Die Umsatzwachstumsraten reichten von 5,4 bis 18,21 TP1T, mit einer durchschnittlichen Rate von 8,9%. Das Portfolio des Unternehmens hat sich im Laufe der Zeit weiterentwickelt. Die Einnahmen aus Verbraucherlizenzen verloren an Bedeutung, während Telefone, Tablets und Cloud-Produkte für Unternehmen wuchsen und mehr zum Gesamtumsatz beitrugen.
  • Als das Unternehmen seine Cloud-Reise begann, änderten sich viele Dinge. Der Windows-Hersteller sieht nun als Unternehmen geschlossener aus, mit einem klaren Plan, das Enterprise-Segment vollständig zu erobern. Microsoft ist auf dem Weg, einen Unternehmenssoftware-Stack aufzubauen, der für Wettbewerber extrem schwer zu erreichen sein wird.
  • Ein weiteres Element, das zur Bewertung von Microsoft beiträgt, ist die drohende Präsenz von LinkedIn (NYSE: LNKD), der weiße Elefant, der sich vielleicht noch als Cash Cow entpuppt. Das professionelle Netzwerk wurde hauptsächlich gekauft, um seine Position im CRM-Markt zu stärken und ein solides Supportsystem für Dynamics 365 bereitzustellen.

Hardware

Band

Geschichte:

Annahme:

  • Das im vergangenen Oktober eingeführte Microsoft Band war zunächst nur in den USA und nur über die Microsoft-Website und seine Einzelhandelsgeschäfte erhältlich. Als Ergebnis tDas Gerät war aufgrund des begrenzten Lagerbestands schnell ausverkauft
  • Aber um die Funktionen der Band voll ausnutzen zu können, wie zum Beispiel Notizen machen und das Wetter überprüfen, müsstest du ein Windows Phone mit Cortana haben. die eine leider winzige Benutzerbasis hat
  • Heutzutage hören wir nicht allzu oft in den Nachrichten von der Microsoft Band, aber einem neuen Bericht zufolge 30.000 Microsoft Band-Besitzer hat sich dafür entschieden, dass Forscher Schlafdaten aus ihrem Microsoft Health-Dashboard abrufen können, um die Auswirkungen von Schlafentzug zu zeigen.

Zukunftspläne:

  • „Wir haben über unseren bestehenden Band 2-Bestand verkauft und haben keine Pläne, dieses Jahr ein weiteres Band-Gerät zu veröffentlichen. Wir sind weiterhin bestrebt, unsere Microsoft Band 2-Kunden über Microsoft Stores und unsere Kundensupportkanäle zu unterstützen, und werden weiterhin in die Microsoft Health-Plattform investieren, die allen Hardware- und App-Partnern auf Windows-, iOS- und Android-Geräten offen steht.“

Hololens

Geschichte:

  • HoloLens von Microsoft zum Preis von $3.000 für die Entwickleredition, Auslieferung im ersten Quartal 2016 6. OKTOBER 2015 „„Ob für Produktivität, Gesundheit, Design oder Unterhaltung – HoloLens schafft Erlebnisse, die auf keinem anderen Gerät oder auf keiner anderen Plattform möglich sind“, Terry Myerson, Executive Vice President der Microsoft Windows and Devices Group sagte am Dienstag."
    • Die Kopfbedeckung, ein vollständig kabelgebundener, batteriebetriebener Windows-Computer, der 3D-CG-Objekte erzeugt, die in der realen Welt zu existieren scheinen, kostet für diese erste „Developer Edition“ $3.000.
  • Das sind die ersten Apps und Spiele für Microsofts HoloLens 29. FEBRUAR 2016 „HoloStudio ist die erste App, die wir bei der ersten Vorstellung des Geräts im letzten Jahr testen durften. HoloStudio kombiniert Gesten, Stimme und die HoloLens-Blickfunktion, damit Benutzer 3D-Objekte erstellen können. Es ist eine komplexe Anwendung, aber die Aufnahme in das Dev-Kit zeigt, dass Microsoft potenziellen Entwicklern beweisen möchte, dass Apps und Spiele mehr sein können als nur die Grundlagen.“
  • Microsoft kündigt globale Expansion für HoloLens an 12. OKTOBER 2016 „Microsoft Corp. gab heute bekannt, dass Microsoft HoloLens, der weltweit erste eigenständige holografische Computer, ab sofort in Australien, Frankreich, Deutschland, Irland, Neuseeland und Großbritannien vorbestellt werden kann Ende November.“
  • Die Dynamik von Mixed Reality setzt sich am modernen Arbeitsplatz fort und Microsoft HoloLens expandiert in 29 neue Märkte1. NOVEMBER 2017 „Um der wachsenden Nachfrage nach Mixed-Reality-Lösungen auf der ganzen Welt gerecht zu werden, freuen wir uns, ankündigen zu können, dass HoloLens 29 neue Märkte erschließen wird, wodurch sich die Gesamtzahl der HoloLens-Märkte auf 39 erhöht.“
  • Während des kurzen Bestehens von HoloLens hat Microsoft immer wieder betont, dass dieses Produkt, immer noch ein Gerät der ersten Generation, einfach noch nicht verbraucherreif war. In diesen ersten zwei Jahren des öffentlichen Bewusstseins von HoloLens Microsoft würde sich nur auf den Aufbau von Partnerschaften und Anwendungsfällen konzentrieren die die Geschäfts- und Unternehmensanwendungen für diese neue Augmented/Mixed-Reality-Plattform präsentierte.
  • Sullivan sagt, Microsoft sei eines der wenigen Unternehmen, das so etwas wie HoloLens entwickeln könnte. Die Kombination aus Hardware und Software, die in das Gerät einfließt, sowie einige der technischen Innovationen, die passieren mussten, seien eine ziemliche Herausforderung. Nach dem Aufbau der Plattform für Windows Mixed Reality wandte sich Microsoft an Partner ihre Headsets herzustellen, da sie diese Produkte kostengünstig herstellen und skalieren können.

Annahme:

Zukunftspläne:

Relevante Akquisitionen und Investitionen:

Simplygon, 3D-Erstellung, unbekannte Begriffe

Microsoft Lumia

Folgender Abschnitt aus gezogen Microsoft Lumia Wikipedia:

„Microsoft Lumia (früher die Nokia Lumia-Serie) ist eine frühere Reihe von Mobilgeräten, die ursprünglich von Nokia und später von Microsoft Mobile entwickelt und vermarktet wurde. Die im November 2011 eingeführte Linie war das Ergebnis einer langjährigen Partnerschaft zwischen Nokia und Microsoft – Lumia-Smartphones laufen daher mit Microsoft-Software, dem Windows Phone-Betriebssystem; und später das neuere Windows 10 Mobile. Der Name Lumia leitet sich vom Partitiv Plural des finnischen Wortes lumi ab, was „Schnee“ bedeutet.

Am 3. September 2013 gab Microsoft den Kauf des Mobile-Device-Geschäfts von Nokia bekannt, der Deal wurde am 25. April 2014 abgeschlossen. Infolgedessen wurde die Wartung der Lumia-Linie an Microsoft Mobile übertragen. Als Teil des Übergangs nutzte Microsoft die Marke Nokia auf Lumia-Geräten bis Oktober 2014 weiter, als es begann, den Namen Nokia bei der Werbung und Produktion von Smartphones zugunsten des Microsoft-Brandings offiziell auslaufen zu lassen. Im November 2014 kündigte Microsoft das erste Lumia-Gerät der Marke Microsoft (Nicht-Nokia) an, das Lumia 535″

Annahme:

  • Gezogen aus Microsoft Lumia Wikipedia: Die Verkäufe gingen nach der Einführung von Windows 10 im Jahr 2015 stark zurück und Microsoft stellte Ende 2016 kurzzeitig den Verkauf von Lumia-Geräten aus dem Microsoft Store ein – bis zu diesem Zeitpunkt waren die Verkäufe auf unter eine Million Einheiten gefallen – obwohl die Verfügbarkeit zu Beginn wiederhergestellt war von 2017
  • [Oktober 2014] Microsoft hat einen Rekord verkauft 9,3 Millionen Lumia-Mobilteile – deutlich mehr als im Quartal zum 30. Juni (5,8 Millionen Einheiten) und übertrifft den bisherigen Rekord von 8,8 Millionen Einheiten aus dem Vorjahreszeitraum (als Nokia noch für die Lumia-Linie verantwortlich war)
  • Der Telefonumsatz ging aufgrund des Verkaufs um $4,2 Milliarden oder 56% zurück 13,8 Millionen Microsoft Lumia („Lumia“) Telefone und 75,5 Millionen andere Telefone im Geschäftsjahr 2016 gegenüber 36,8 Millionen bzw. 126,8 Millionen verkauften im Geschäftsjahr 2015.
  • Zuvor hatte Microsoft bekannt gegeben, dass es 5,8 Millionen verkaufte, 4,5 Millionen und 2,3 Millionen Lumias im GJ 2016, so dass uns 1,2 Millionen für das Schlussquartal übrig bleiben.
  • Microsoft hat seinen Ergebnisbericht für das vierte Quartal 2016 veröffentlicht, der enthüllt, dass Telefonumsatz sank um 81% im Vergleich zum Vorjahresquartal. Während das Unternehmen im letzten Quartal 2015 4,5 Millionen Lumia-Handys verkaufte, haben wir für den gleichen Zeitraum 2016 keine genaue Zahl erhalten. Nach allen Berichten liegt die Zahl jedoch unter 1 Million.

Zukunftspläne:

  • „Wir bewegen uns von einer Strategie, ein eigenständiges Telefongeschäft auszubauen, zu einer Strategie, um zu wachsen und ein dynamisches Windows-Ökosystem einschließlich unserer Erstanbieter-Gerätefamilie zu schaffen“, sagt Microsoft-CEO Satya Nadella heute in einer E-Mail an die Mitarbeiter. "In naher Zukunft, Wir werden ein effektiveres und fokussierteres Telefonportfolio führen und gleichzeitig die Fähigkeit zur langfristigen Neuerfindung in der Mobilität erhalten.“
  • Es gibt ein eklatantes Loch in Microsofts Gadget-Reihe: ein Mobiltelefon. Aber auch wenn in diesem Jahr schätzungsweise mehr als 1,5 Milliarden Smartphones verkauft werden, sagt das Unternehmen, es sei zufrieden, an der Seitenlinie zu bleiben, es sei denn, es hat etwas wirklich anderes zu bieten. “Wir werden nicht mit einem anderen Gerät herauskommen, das jemand gemacht hat“, sagt Marketingchef Mehdi.
  • Wie auch immer, Smartphones sind gestern, sagt HoloLens-Erfinder und hauseigener Zukunftsforscher Alex Kipman. “Das Telefon ist schon tot," er sagt. "Die Leute haben es einfach nicht gemerkt."

Microsoft-Oberfläche

Geschichte:

  • Microsoft kündigt Surface Tablet-PC an 18. JUNI 2012 „“Mit Windows 8 wollen wir keine Naht offen lassen; Wir wollten ihm eine eigene Hardware-Innovation geben“, sagte Ballmer. „Es ist etwas Neues, etwas anderes, eine ganz neue Familie von Computergeräten von Microsoft.““
    • Microsoft veröffentlicht tatsächlich zwei Versionen des Geräts: Eine dünnere und leichtere (9,3 mm dick, 1,5 Pfund) Consumer-Version, auf der das Betriebssystem Windows RT (eine Version von Windows 8, die auf ARM-Prozessoren läuft) ausgeführt wird, und eine größere Version (13,5 mm dick, 1,9 Pfund) unter Windows 8 Pro OS, das sich an Geschäftsanwender richtet.
  • Microsoft Surface Vorbestellungen geöffnet: $499 für 32GB, $599 inkl. Touch Cover 16. OKTOBER 2012 „Microsofts Surface-Tablet ist in den USA zur Vorbestellung erschienen, der Windows RT-Slate kostet ab $499 und soll am 26. Oktober in den Verkauf gehen. Die Auflistung im offiziellen Microsoft Store bietet drei Surface RT-Optionen, beginnend mit dem 32-GB-Modell ohne Cover zum gleichen Preis wie ein neues 16-GB-iPad, dann $599 für die 32-GB-Version mit schwarzem Touch-Cover.“
  • Dell beginnt mit dem Verkauf von Microsofts Surface Pro im neuen Enterprise-Push 8. SEPTEMBER 2015 „Als Microsoft zum ersten Mal ankündigte, Hardware zu bauen, bedeutete dies, dass das Softwareunternehmen zum ersten Mal direkt mit den OEM-Partnern konkurrierte, von denen es stark abhängig war. Insbesondere Acer äußerte sich lautstark in seiner Kritik an diesem Schritt, aber wir können kaum glauben, dass einer der PC-OEMs glücklich darüber war, dass Microsoft sich auf seinem Territorium einmischte. Das neue Projekt legt nahe, dass alle Bedenken, die die OEMs einst hatten, jetzt Wasser unter der Brücke sind.“
  • Als Nadella im Februar 2014 CEO wurde, war nicht klar, dass Microsoft überhaupt im Hardwaregeschäft tätig sein sollte. Vierzehn Monate zuvor war das Surface RT-Tablet gefloppt.
  • Damals bereitete sich das Hardware-Team vor zwei neue Tabletten für einen Spring Release: das Surface Mini und eine verbesserte Version des Surface Pro, eine Kategorie-Sprengmaschine mit Tastatur und abnehmbarem Bildschirm
  • Das Team hat das Surface Mini getötet weil es sich nicht ausreichend von dem unterschied, was bereits da draußen war. Stattdessen konzentrierten sie sich auf das andere Tablet, das zum heiß verkauften Surface Pro 3 wurde
  • Das Surface Book hatte ein Drehpunktscharnier, das wie ein Uhrenarmband gestaltet ist, mit dem ein Laptop in jedem Winkel geöffnet bleiben kann, und einen Bildschirm, der sich abnehmen lässt, um ihn als Tablet zu verwenden. Mit dem Surface Dial, einem $100-Standalone-Wireless-Knopf, der im vergangenen Herbst auf den Markt kam, können Benutzer eine Reihe von Dingen tun, vom Aufdrehen des Tons über das Ändern von Farben bis hin zum Vergrößern und Verkleinern von Blaupausen. Das Surface Studio ist ein High-End-All-in-One-Computer mit massivem Bildschirm, der sich zu einem digitalen Zeichentisch zusammenklappen lässt
  • Microsofts Surface Pro mit LTE startet am 1. Dezember 31. OKTOBER 2017 „Microsoft hat sein Surface Pro mit LTE Anfang dieses Jahres erstmals vorgestellt und verspricht eine Veröffentlichung vor Ende 2017. Das Jahr neigt sich dem Ende zu, Microsoft plant nun, das Surface Pro mit LTE-Unterstützung am 1. Dezember auf den Markt zu bringen . Wenn Ihnen dieser Zeitpunkt bekannt vorkommt, liegt es daran, dass ein Microsoft-Mitarbeiter ihn letzten Monat während einer Ignite-Sitzung versehentlich enthüllt hat.“

Annahme:

Zukunftspläne:

Xbox

Geschichte:

Annahme:

  • Xbox-Verkäufe der ersten Generation
  • Die neue Konsole [Xbox 360] ging erst 69 Tage vor dem Start in Produktion, sodass Microsoft nicht genug hatte, um die Nachfrage in Europa und Nordamerika zu decken. Interessanterweise landeten in der ersten Woche der Veröffentlichung rund 101 TP1T der insgesamt verkauften Einheiten bei eBay. Noch einmal Die Verkäufe in Japan waren sehr enttäuschend für Microsoft, nachdem es aufgrund der Kultur, die Nintendo und Sony begünstigt, erneut keine ernsthaften Fortschritte gemacht hat.
  • Microsoft Corp. gab heute bekannt, dass Xbox 360® überverkauft ist zehn Millionen Einheiten in den USA, womit sie als erste Spielekonsole der aktuellen Generation die Zehn-Millionen-Marke in den USA durchbricht und zu einem weltweiten Umsatz von über 19 Millionen beiträgt.
  • Xbox 360-Verkäufe:
  • Die Xbox One X ist verkauft 80.000 Einheiten in Großbritannien in der ersten Woche der Veröffentlichung, laut GamesIndustry.biz. Das ist nicht nur für die Region angesichts der Popularität der PS4 in Europa ziemlich hoch, sondern es ist auch eine Zahl, für die die PS4 Pro letztes Jahr vier Wochen brauchte.

Zukunftspläne:

Relevante Akquisitionen und Investitionen

R2 Studios, Home-Entertainment, nicht bekannt

  • Microsoft erwirbt Startup R2 Studios
    • Der Schritt erfolgt, da Microsoft einen Großteil des letzten Jahres damit verbracht hat, Xbox von seinen Wurzeln als hauptsächlich Videospielmaschine zu einem Hub zu erweitern, der traditionelles Fernsehen mit Webvideo verbindet. Das Xbox-Geschäft hat Geschäfte mit Unternehmen wie Netflix Inc., Comcast Corp., HBO von Time Warner Inc. und YouTube von Google Inc. abgeschlossen. Abonnenten des Xbox Live-Dienstes können On-Demand-TV-Programme oder Webvideos auf TV-Geräten ansehen, die an Xbox-Geräte angeschlossen sind.

Kinect

Geschichte:

  • E3: Microsoft zeigt Gestensteuerungstechnologie für Xbox 360 1. JUNI 2009 „Microsoft möchte, dass die Leute anfangen, ihren ganzen Körper zum Spielen von Videospielen einzusetzen. Der Softwareriese aus Redmond, Washington, zeigte eine sensorbasierte Technologie, die Gesichter, Stimmen und Körpergelenke erkennt, um die Bewegungen auf dem Bildschirm zu beeinflussen.
    • Die Anstrengung zielt darauf ab, ein breiteres Publikum anziehen zur Microsoft-Konsole. Die meisten der 30 Millionen Xbox 360, die seit November 2005 verkauft wurden, wurden von begeisterten jungen Männern gekauft, die sich für komplexe Shooter- oder Abenteuerspiele wie Halo und Gears of War interessieren.
    • Mattrick sagte, Natal kombiniert mehrere Technologien entwickelt von Microsoft Research, eine Abteilung des Unternehmens, die an sogenannten natürlichen Benutzeroberflächen gearbeitet hat und Wege erforscht, wie Menschen Computer mit natürlichen Bewegungen oder Sprachbefehlen verwenden können.
  • Microsoft Xbox 360 Kinect erscheint am 4. November 4. NOVEMBER 2010 „Wenn es am 4. November erscheint, wird es insgesamt 15 Launch-Titel geben. Dazu gehört auch das Lichtschwert-Kampfspiel!“
  • Das denkwürdigste Zubehör der Xbox 360 ist Kinect (ursprünglich mit dem Codenamen Project Natal). das erste komplett controllerlose Bewegungsgerät für eine Heimkonsole; Es verwendet Bewegungssensoren und ein Mikrofon, damit der Spieler ohne einen herkömmlichen Controller mit den Spielen interagieren kann.
  • Technologisch war es der Erstes Consumer-Grade-Gerät, das mit maschinellem Lernen im Kern ausgeliefert wird, laut Microsoft
  • Microsoft verkauft Kinect für Windows nicht mehr 2. APRIL 2015 „Redmond wird ab sofort nicht mehr die mittlerweile überflüssige Desktop-spezifische Version verkaufen und App-Entwickler stattdessen auf die „funktionsgleiche“ Xbox One-Einheit und das notwendige Adapterkabel verweisen.“
  • Exklusiv: Microsoft hat die Herstellung von Kinect eingestellt 25. OKTOBER 2017 „Die Produktion der Kinect wurde eingestellt. Ursprünglich für die Xbox 360 entwickelt, wurden die Wasserscheiden-Tiefenkamera und das Spracherkennungsmikrofon von Microsoft seit ihrem Debüt im Jahr 2010 etwa 35 Millionen Mal verkauft, aber Microsoft wird sie nicht mehr produzieren, wenn Einzelhändler ihre vorhandenen Lagerbestände verkaufen.“
  • Microsoft hat den Verkauf des Kinect-Adapters eingestellt 3. JANUAR 2018 „Microsoft hat jetzt angekündigt, den Xbox Kinect Adapter nicht mehr zu produzieren. Dieser Adapter ermöglichte es Xbox One S-, Xbox One X- und Windows-PC-Benutzern, das Gerät ohne den dedizierten Port zu verwenden, der nach der ursprünglichen Xbox One entfernt wurde.“

Annahme:

Zukunftspläne:

Zune-Hardware

Geschichte:

  • Microsoft startet das Zune! 14. SEPTEMBER 2006 „Wie erwartet bricht Microsoft heute das Zune aus, und wir haben den Überblick. Nicht viele Überraschungen in der technischen Abteilung, aber sie haben die Grundlagen bestätigt, die wir seit einiger Zeit kennen, wie WLAN, 30 GB HDD, integriertes FM, ein 3-Zoll-Bildschirm und die grundlegende Musik, Bilder und Videos Wiedergabe"
  • Microsoft Zune HD startet in den USA 15. SEPTEMBER 2009 „Das Gerät, das das ursprüngliche, schlecht erhaltene Zune ersetzt, ist in 16-GB- und 32-GB-Modellen erhältlich. Es verfügt über einen Touchscreen, WLAN-Internetzugang und einen UKW-Radiotuner. Die kleinere der beiden kostet $219,99 (£133) und die größere Version kostet $289,99 (£176), was billiger ist als der vergleichbare Apple iPod Touch.
  • Zune HD und andere sind trotz Verweigerung offiziell tot 3. OKTOBER 2011 „Der Beitrag macht deutlich, dass Microsoft „keine Zune-Player mehr produzieren wird“ und dass der Fokus auf Windows Phone 7 liegt. Der Service bleibt bestehen und Garantien werden eingehalten, aber Zune HD-Besitzer haben jetzt offiziell ein Sammlerstück ”

Annahme:

Microsoft Kin

Geschichte:

Annahme:

  • „Es wurde abrupt getötet, weil niemand es kaufte und es keinen glaubwürdigen Grund gab, zu glauben, dass jemand es tun würde“, sagte diese Person. Weniger als 10.000 Kins wurden verkauft.

Relevante Akquisitionen und Investitionen:

Gefahr Inc.

  • Microsoft hat zwei Jahre und etwa $1 Milliarden US-Dollar in die Entwicklung der Kin-Plattform investiert, beginnend mit der Übernahme von Danger Incorporated
  • 2008 erwarb Microsoft das Start-up Danger, das beliebte Mobiltelefonsoftware entwickelt hatte, in der Hoffnung, dass die Technologie sein schwindendes Geschäft mit Telefonsoftware wiederbeleben würde. Aber Microsoft stolperte, da es länger als erwartet dauerte, ein neues Produkt mit der Technologie zu entwickeln. Im April stellte Microsoft schließlich die Früchte dieser Arbeit vor, als es die Kin-Telefone enthüllte.

SOFTWARE

Fenster

Geschichte:

Annahme:

Zukunftspläne:

  • Unsere Ambition für Windows 10 ist um unsere wirtschaftlichen Chancen durch drei wichtige Hebel zu erweitern: ein Ökosystem für Originalgerätehersteller („OEM“), das aufregende neue Hardwaredesigns für Windows 10 entwickelt; unser eigenes Engagement für die Gesundheit und Rentabilität unseres Erstanbieter-Premium-Geräteportfolios; und Monetarisierungsmöglichkeiten wie Dienste, Abonnements, Spiele und Suchmaschinenwerbung. Unsere OEM-Partner investieren in ein umfangreiches Portfolio an Hardware-Designs und -Konfigurationen für Windows 10
  • Wir arbeiten um eine breite Entwicklermöglichkeit zu schaffen durch die Vereinheitlichung der installierten Windows-Basis auf Windows 10 und durch die Aktivierung universeller Windows-Anwendungen auf allen Gerätezielen.
  • Wir entwickeln neue Eingabe- und Ausgabemethoden in Windows 10, einschließlich Sprach-, Stift-, Gesten- und Mixed-Reality-Funktionen, um persönlichere Computererlebnisse zu ermöglichen. Die Erfahrungen und Tools, die wir entwickeln, werden den Schöpfer in jedem freisetzen und eine nahtlose Teamarbeit nicht nur am Arbeitsplatz, sondern auch in der Schule und zu Hause auf allen Geräten ermöglichen, die die Menschen verwenden.
  • Verwenden von Windows zum Entwickeln neuer Gerätekategorien – sowohl unsere eigenen als auch die von Dritten –, da die Erfahrung einer Person mit Technologie durch multisensorische Durchbrüche in den Bereichen Stimme, Tinte, Blickinteraktionen und Augmented-Reality-Hologrammen natürlicher, persönlicher und vorausschauender wird.
  • Unser Fokus als Unternehmen auf VR liegt viel mehr auf Windows als auf Xbox One. Wir haben einige Headsets auf den Markt gebracht, auf die wir sehr stolz sind und die noch in diesem Jahr für Windows erscheinen werden. Es heißt Windows Mixed Reality. Wir haben alle Studios-Teams, die an mehreren Titeln für diese Headsets arbeiten. Wir arbeiten mit Drittanbietern an Inhalten für diese Headsets. Aber Unser Hauptaugenmerk liegt auf Windows und PC für Mixed Reality, aus vielen Gründen
  • Wir sehen die Chance auf dem PC viel größer, als Unternehmen. Das Kundenerlebnis wird besser. Wenn dieses Ding in unserem Familienzimmer wäre und Sie versuchen, sich zu bewegen und sich mit den Schienbeinen gegen Dinge zu schlagen, wäre es nicht so gut. Wenn es Schnüre gibt, wäre es nicht so gut, sich daran zu verfangen. Die Erfahrung auf dem PC ist möglicherweise besser.
  • Microsoft optimiert weiterhin seine Patch- und Aktualisierungsstrategie für Windows 10 und plant, bis 2019 zu warten, bevor eine weitere Version von Windows 10 veröffentlicht wird als Long Term Servicing Branch bezeichnet.
  • Windows 10-Roadmap

Relevante Akquisitionen und Investitionen:

Pando-Netzwerke, Peer-to-Peer-Protokoll, <$11MM

  • Microsoft stellt Windows 10-Updates mit Peer-to-Peer-Technologie bereit
    • Der Softwarehersteller erwarb 2013 Pando Networks, den Hersteller einer Peer-to-Peer-Filesharing-Technologie, die BitTorrent ähnlich ist. Es ist nicht klar, welche Technologie Microsoft für seine Windows 10-Tests verwendet, aber es ist vernünftig zu erwarten, dass sie sich aus der Übernahme von Pando Networks entwickelt hat.

Windows Mixed Reality

Geschichte:

Annahme:

Zukunftspläne:

Relevante Akquisitionen und Investitionen:

AltspaceVR, Nicht offenbarte Bedingungen

  • AltspaceVR ist jetzt Teil von Microsoft
  • Mit der Virtual-Reality-App für soziale Netzwerke können Benutzer über Headsets und Webplattformen an 3D-Chatrooms teilnehmen, um Spiele zu spielen, Videos anzusehen und an Veranstaltungen teilzunehmen.
  • „Microsoft freut sich, Kommunikationstechnologie in unser Mixed-Reality-Ökosystem zu integrieren. Die heutigen sozialen Erfahrungen können einseitig sein: Texte, Fotos und Videos werden von einer einzigen Person gepostet, um später von anderen konsumiert zu werden“, sagte ein Microsoft-Sprecher gegenüber TechCrunch in einer Erklärung. „Aber AltspaceVR nutzt soziale Netzwerke, kombiniert sie mit Echtzeit-Erfahrungen und nutzt die immersive Präsenz, um über das Teilen von Beiträgen hinaus in gemeinsame Situationen zu gelangen. Situationen von Menschen, Orten und Dingen haben eine tiefere Bedeutung und sind wiederum einprägsamer.“ https://techcrunch.com/2017/10/03/microsoft-acquires-social-virtual-reality-app-altspacevr/

Büro (Produktivität)

Geschichte:

Folgender Abschnitt aus gezogen Microsoft Office Wikipedia:

Microsoft Office ist eine Office-Suite von Anwendungen, Servern und Diensten, die von Microsoft entwickelt wurden. Es wurde erstmals von Bill Gates am 1. August 1988 auf der COMDEX in Las Vegas angekündigt. Ursprünglich ein Marketingbegriff für eine gebündelte Reihe von Anwendungen, enthielt die erste Version von Office Microsoft Word, Microsoft Excel und Microsoft PowerPoint. Im Laufe der Jahre sind Office-Anwendungen mit gemeinsamen Funktionen wie einer gemeinsamen Rechtschreibprüfung, der OLE-Datenintegration und der Skriptsprache Visual Basic for Applications erheblich gewachsen. Microsoft positioniert Office auch als Entwicklungsplattform für Branchensoftware unter der Marke Office Business Applications.

Annahme:

Zukunftspläne:

Relevante Akquisitionen und Investitionen

  • Schnelltaste, Mobile Produktivität, $250M
  • Mobile Data Labs, mobile Produktivität, nicht bekannt
  • VoloMetrix, organisatorische Produktivität,
    • Microsoft übernimmt VoloMetrix, um Einzelpersonen zu stärken und die Produktivität des Unternehmens zu steigern
      • Selbst kleine Verbesserungen in der täglichen Effektivität einer Person können zu einem erheblichen Wert für ein Unternehmen und einer größeren Mitarbeiterzufriedenheit führen. Heutzutage verfügen die meisten von uns nicht über die Werkzeuge und Informationen, um bessere Entscheidungen über unsere knappste Ressource bei der Arbeit zu treffen: unsere Zeit. Aber ähnlich wie Fitness-Tracker uns helfen, unsere Gesundheit in unserem Privatleben zu verstehen, entstehen innovative neue Lösungen, um unsere Arbeitszeit objektiv zu messen und zu priorisieren. Den Menschen Zugang zu echten Daten und objektivem, personalisiertem Feedback zu geben, kann zu einem positiven Kreislauf der Verbesserung sowohl für den Einzelnen als auch für sein Unternehmen führen.
      • Das Schwierigste daran ist, auf die echten Verhaltensdaten zuzugreifen und sie zu verstehen, die den Menschen diese Einblicke geben würden. Office 365 und Office Graph bieten eine Fülle von Daten und eine leistungsstarke Plattform für maschinelles Lernen. Durch die Nutzung dieser Daten – bei gleichzeitiger Einhaltung strenger Datenschutzkontrollen – können Kunden diese personalisierten Feedbackschleifen erstellen, die Menschen helfen, Fragen zu beantworten wie: Wie kann ich meine E-Mails verbessern, um sicherzustellen, dass meine Kommunikation effektiv ist? Verbringe ich meine Zeit damit, mich auf meine Prioritäten zu konzentrieren? Habe ich die richtigen Leute und das richtige Know-how in meinem Netzwerk, um mein Projekt zu verwirklichen?
  • 6Wunderkinder, mobile Produktivität, gemunkelt $100-200MM
    • Willkommen 6Wunderkinder! Microsoft übernimmt Wunderlist
      • Die Aufnahme von Wunderlist in das Microsoft-Produktportfolio passt perfekt zu unserem Bestreben, die Produktivität für eine Mobile-First-Cloud-First-Welt neu zu erfinden. Aufbauend auf der Dynamik von Microsoft Office, OneNote und Skype for Business sowie den jüngsten Akquisitionen von Sunrise und Acompli zeigt es das Engagement von Microsoft, marktführende mobile Apps auf den Plattformen und Geräten bereitzustellen, die unsere Kunden verwenden – für E-Mail, Kalender, Messaging, Notizen und jetzt Aufgaben.
    • Microsoft schließt Wunderlist zugunsten seiner neuen App To-Do
  • Datenzen, Mobile Business Intelligence, nicht bekannt
    • Microsoft erwirbt Mobile Business Intelligence Service Datazen
      • Datazen, das vor etwa drei Jahren eingeführt wurde, ermöglicht es Unternehmen, mobile Dashboards aus Daten in Microsoft Excel, aber auch aus anderen Cloud- und Unternehmensdatenbankquellen zu erstellen.
    • Microsoft erwirbt Datazen, Marktführer im Bereich Mobile Business Intelligence
      • Datazen-Technologie und -Lösungen werden Power BI, unseren Cloud-basierten Geschäftsanalysedienst, ergänzen und unsere mobilen Fähigkeiten für Kunden abrunden, die eine mobile BI-Lösung benötigen, die lokal implementiert und für SQL Server optimiert ist. Im Laufe der Zeit planen wir, die Datazen-Technologie mit Power BI zu integrieren, um unseren Kunden eine weitere Hybridbrücke für ihre lokalen Investitionen in die Cloud zu bieten.
  • Sonnenaufgang, mobiler Kalender,
    • Microsoft übernimmt Sunrise, Entwickler einer innovativen Kalender-App für mobile Geräte
      • Ich freue mich, Ihnen mitteilen zu können, dass Microsoft Sunrise übernommen hat, den Anbieter einer Kalender-App der nächsten Generation für iOS und Android. Wir machen diese Akquisition, weil wir glauben, dass eine Neuerfindung in der Art und Weise, wie Menschen Kalender auf mobilen Geräten verwenden, längst überfällig ist. Unser Ziel ist es, Menschen dabei zu helfen, ihre Zeit in einer Mobile-First-Cloud-First-Welt besser zu verwalten und das Beste aus ihrer Zeit zu machen.
  • Acompli, mobile Produktivität, unbekannte Begriffe
    • Microsoft übernimmt Acompli, Anbieter innovativer mobiler E-Mail-Apps
      • Diese Akquisition ist Teil unserer unternehmensweiten Bemühungen, Menschen zu helfen, mit ihren Mobilgeräten mehr zu erreichen. Dieses Jahr haben wir Office auf das iPad und das iPhone gebracht und kürzlich angekündigt, dass wir Office auf Android-Geräte bringen. Dies sind wichtige Schritte in unserer Arbeit, um die besten Produktivitätserlebnisse auf mobilen Plattformen zu bieten, und wir treiben weiter voran.

Internet Explorer

Geschichte:

Annahme:

Microsoft Edge

Geschichte:

Annahme:

Zukunftspläne:

Microsoft Dynamics

  • Dynamics-Geschäftslösungen, einschließlich Dynamics ERP lokal, Dynamics CRM lokal und Dynamics 365, eine Reihe von Cloud-basierten Anwendungen für ERP und CRM.
  • Dynamics bietet lokale und Cloud-basierte Geschäftslösungen für Finanzmanagement, Enterprise Resource Planning („ERP“), Customer Relationship Management („CRM“), Lieferkettenmanagement und Analyseanwendungen für kleine und mittlere Unternehmen, große Organisationen und Abteilungen globaler Unternehmen. Der Umsatz von Dynamics wird hauptsächlich durch die Anzahl der lizenzierten Information Worker und den anhaltenden Wechsel zu Dynamics 365, einem einheitlichen Satz Cloud-basierter intelligenter Geschäftsanwendungen für Unternehmen, getrieben.

Geschichte:

Annahme:

Zukunftspläne:

Relevante Akquisitionen und Investitionen:

Linkedin

Adxstudio Inc, CRM-Lösungen, nicht bekannt

  • Microsoft übernimmt Adxstudio Inc., Anbieter von Webportal- und Application Lifecycle Management-Lösungen
    • Die Adxstudio-Webportale sind vollgepackt mit überzeugenden Funktionen, die Dynamics CRM auf das Web erweitern, und basieren nativ auf Dynamics CRM, sodass unsere Kunden ihre wichtigsten Vertriebs- und Kundenservice-Geschäftsprozesse einfach online verbinden und erweitern können. Diese Portale funktionieren mit der CRM-Anwendung einfach und selbstverständlich sowohl für Online- als auch für On-Premises-Kunden, die dieses Angebot sofort nutzen können. Adxstudio-Portale können dank der nativen Integration mit den umfangreichen Wissensmanagementlösungen von Parature auch zusammen mit unserem Parature-Service verwendet werden.

FantasySalesTeam, Vertrieb, Produktivität,

  • Microsoft erwirbt FantasySalesTeam, eine innovative Verkaufs-Gamification-Plattform, um Unternehmen bei der Steigerung der Produktivität zu unterstützen
    • Sie haben das alte Verkaufsanreizmodell mit einer originellen Wendung durchbrochen, die Gamification mit Fantasy-Sport kombiniert und sie fachmännisch auf ein Verkaufsumfeld anwendet. Ihre Plattform ist sehr effektiv bei der Steigerung der Teamzusammenarbeit, der Produktivität und folglich der Steigerung der Ergebnisse und des Geschäftswachstums. Durch teambasierten Wettbewerb und Einbeziehung von Mitarbeitern außerhalb des Vertriebs (wie Manager, Service, Operations, Marketing und Finanzen) „entwerfen“ die Mitarbeiter Teams und investieren wirklich in den Erfolg des anderen. Einzel- und Teamergebnisse werden deutlich sichtbar, treiben sowohl den Wettbewerb als auch die Zusammenarbeit voran und schaffen einen positiven, wirkungsvollen Kulturwandel.

FieldOne, CRM,

  • Microsoft übernimmt FieldOne, einen globalen Anbieter von Field Service Management-Lösungen für Unternehmen
    • FieldOne passt hervorragend zu Dynamics CRM und ergänzt unsere umfangreichen Kundenservicefunktionen – darunter Chat-, Wissensmanagement- und Self-Service-Funktionen von Parature, die wir im Januar 2014 erworben haben. Wie Parature wird FieldOne den Kunden als Cloud-Service angeboten. Es basiert auf der Microsoft-Technologie für eine schnelle Integration, es funktioniert bereits hervorragend mit anderen Microsoft-Produktivitätsangeboten wie Office 365 und SharePoint und verfügt über plattformübergreifende Funktionen, was bedeutet, dass es auf verschiedenen Geräten verwendet werden kann, um die mobile Erfahrung zu verbessern, die im Außendienstmanagement so wichtig ist . FieldOne wurde von Grund auf für die Nutzung von Dynamics CRM entwickelt, und das bedeutet, dass unsere Kunden seine Fähigkeiten sofort nutzen können.

Paratur, CRM, Wissensdatenbank, $100MM

  • Microsoft übernimmt Parature, um Microsoft Dynamics CRM um eine führende Self-Service-Suite für Kunden zu erweitern
    • Als Anbieter von Cloud-basierter Kundenservice-Software für mittelständische und große Unternehmen genießt Parature mit 70 Millionen Nutzern weltweit und mehr als 500 bekannten Marken, darunter Ask.com, die US-Umweltschutzbehörde Ask.com, einen wohlverdienten Ruf für herausragenden Kundenservice Protection Agency, IBM, Saba Software Inc., Tagged Inc. und Threadless. Das Unternehmen erhielt außerdem den Frost & Sullivan Customer Value Enhancement Award 2013 für die Nutzung sozialer Medien, um Unternehmen dabei zu unterstützen, einen hervorragenden Kundenservice zu bieten.
    • Der Lösungsansatz von Parature ermöglicht es Unternehmen, eine erweiterbare Wissensdatenbank zu nutzen, die über Self-Service-Portale im Web und auf Facebook verfügbar ist, Support-Ticketing, mobile Kundenbetreuung auf praktisch jedem Gerät, das der Kunde verwendet, sozialer Kundensupport und Chat für sowohl traditionelle Kundenservice-Szenarien als auch proaktives Vertriebsengagement, um neue, umsatzgenerierende Möglichkeiten für das Unternehmen zu schaffen. Diese Funktionen ergänzen die bestehende Microsoft Dynamics CRM-Kundenbetreuungslösung mit Kernstärken in Bezug auf Workflow, Erweiterbarkeit und prozessgesteuerte Benutzererfahrungen, die es Contact Center-Agenten ermöglichen, ihre beste Arbeit zu leisten.
  • Microsoft stellt Support für Parature-Kundenserviceangebot bis Mai 2018 ein

Netbreeze, muttersprachliche Analyse und Data Mining für CRM, Social Monitoring

  • Microsoft Dynamics erfindet und vereint die Welten von Business und IT
    • Die Vision von Microsoft besteht darin, Social Monitoring- und Analysefunktionen als integralen Bestandteil der Benutzererfahrung bereitzustellen und diese Funktionen für alle Rollen und Funktionen in einer Organisation bereitzustellen. Um Unternehmen bei der Analyse und Umsetzung von Marktinformationen aus sozialen Gesprächen zu unterstützen, einschließlich der Messung der Stimmung über eine Vielzahl von sozialen Kanälen, hat Microsoft heute eine Initiative zur nahtlosen Einbettung von Social-Monitoring-Funktionen in Microsoft Dynamics CRM-Angebote angekündigt. Diese Bemühungen wurden durch die Übernahme der Netbreeze GmbH beschleunigt, die modernste muttersprachliche Analyse in Kombination mit Data-Mining-, Transaktions- und Textanalysefunktionen bietet.

MarketingPilot, Marketingautomatisierung, CRM,

  • Microsoft Dynamics CRM macht Fortschritte im Bereich der Marketingautomatisierung
    • Als Teil dieser Branchentrends und neuen Geschäftsmöglichkeiten freue ich mich, Ihnen mitteilen zu können, dass Dynamics CRM die Übernahme von MarketingPilot abgeschlossen hat. MarketingPilot bietet integrierte Marketingmanagement-Lösungen, die es Unternehmen ermöglichen, ihre Kunden besser zu verstehen, Marketingvorgänge zu verwalten und zu rationalisieren und automatisierte und messbare Multi-Channel-Marketingkampagnen zu erstellen. Diese Akquisition ist für uns ein sehr aufregender Schritt nach vorne und wird unsere Fähigkeit beschleunigen, die Bedürfnisse von CMOs durch umfassende Business Intelligence besser zu erfüllen und es Vermarktern besser zu ermöglichen, Kundeninteraktionen in digitalen, sozialen und traditionellen Bereichen erfolgreich zu planen, auszuführen, zu überwachen und zu optimieren Kanäle und messen Sie den ROI.

SPIELE

XBox Live

Geschichte:

  • Xbox Live gestartet, NOVEMBER 2002 Xbox Live ging im November 2002 online; Es unterschied sich von den Diensten Dreamcast und PlayStation 2 darin, dass es eine Abonnementgebühr und eine Breitbandverbindung erforderte (das war, bevor das Breitband vollständig auf den Markt kam). Der Dienst war am Ende ziemlich erfolgreich, weil Microsoft bessere Server, einfach zu bedienende Online-Menüs und großartige Multiplayer-Spiele wie die Halo-Serie hatte.
  • Wir haben diesen Service seit 15 Jahren und das haben wir immer versucht zu priorisieren. Die Servicequalität ist viel besser geworden.
  • Der Xbox Live-Dienst kommt ins Spiel zwei Abonnementstufen: Silber, das kostenlos ist, und Gold, das $60 pro Jahr kostet. Silver-Abonnenten können Spiele, Filme und Fernsehsendungen im digitalen Store der Xbox kaufen. Aber das Abonnieren des Gold-Levels bringt Ihnen einige entscheidende Vorteile, darunter die Möglichkeit, Multiplayer-Spiele online zu spielen, und jeden Monat eine Handvoll „kostenloser“ Spiele.

Annahme:

  • [Mai 2006] Xbox Live übertrifft 3 Millionen verbundene Mitglieder, setzt seine dominierende Führungsposition im Bereich der vereinheitlichten Online-Spiele und -Unterhaltung fort. Seit dem Start sind fast 60 Prozent der Xbox 360-Besitzer der Xbox Live-Community beigetreten. Darüber hinaus laden über 90 Prozent der verbundenen Mitglieder Inhalte vom Xbox Live Marketplace herunter, was in den ersten sechs Monaten zu mehr als 18 Millionen Downloads führte.
  • [Februar 2016] Es gibt 48 Millionen monatlich aktive Nutzer seiner Xbox Live Spieledienst, sowohl für die Xbox 360-Konsole der letzten Generation (aber immer noch beliebt) als auch für die neuere Xbox One

Zukunftspläne:

Microsoft-Mixer

Geschichte:

Annahme:

Streamlabs Live-Streaming-Bericht Q2'17 – 53% Wachstum, $100M+, Twitch & YouTube vernichten es

Zukunftspläne:

  • Mixer zielt darauf ab, sich durch die Verwendung von . zu differenzieren Schneller als Licht (FTL) Technologie, um das Streaming-Erlebnis fast augenblicklich zu machen, anstatt wie üblich in 10-20 Sekunden.
  • Diese Technologie soll dem Spiel-Streaming ein kooperativeres Gefühl verleihen.
    • Auch sichtbar in der Fähigkeit, "Co-Stream" mit bis zu 4 Spielern.
  • Weitere Integration mit Windows 10 und Xbox.

Relevante Akquisitionen und Investitionen:

  • Strahl, Live-Streaming, unbekannte Bedingungen
    • Microsoft erwirbt interaktiven Livestreaming-Dienst Beam
      • Die Integration von Beam, ihrem preisgekrönten Team und ihrer innovativen Technologie in die Xbox-Familie unterstützt unser kontinuierliches Engagement, Xbox Live sozialer und unterhaltsamer zu machen. Am Beispiel von „Minecraft“ sehen Sie mit Beam nicht nur Ihrem Lieblingsstreamer beim Spielen zu, Sie spielen mit. Sie können ihnen neue Herausforderungen stellen und in Echtzeit Entscheidungen treffen, die sich auf ihr Gameplay auswirken, von der Werkzeugauswahl über Quests bis hin zu Bewegungen. alles durch einfache visuelle Kontrollen. In dem mit Spannung erwarteten „Sea of Thieves“, in dem es um aufkommende Abenteuer in einer gemeinsamen Welt geht, können Sie das Drama zwischen verschiedenen Crews aus der Perspektive mehrerer Spieler beobachten.

Microsoft Studios

Gezogen aus Microsoft Studios Wikipedia:

Microsoft Studios ist der Bereich für die Videospielproduktion von Microsoft, der für die Entwicklung und Veröffentlichung von Spielen für die Plattformen Xbox, Xbox 360, Xbox One, Games for Windows, Steam, Windows Store und Windows Phone verantwortlich ist. Sie wurden 2002 als Microsoft Game Studios gegründet, zeitgleich mit der bereits veröffentlichten Xbox, bevor sie 2011 umbenannt wurden. Die Tochtergesellschaft war vor 2002 auch als Microsoft Game Division und einfach Microsoft Games bekannt. Microsoft Studios entwickelt und veröffentlicht Spiele in Zusammenarbeit mit Entwicklungsstudios von Erst- und Drittparteien unter ihrem Verlagslabel.

Annahme:

Zukunftspläne:

Relevante Akquisitionen und Investitionen:

  • Minecraft
    • Um das Gaming bei Microsoft wieder in den Vordergrund zu stellen, musste Nadella und der Vorstand gewonnen werden – zunächst, um sie dazu zu bringen, dem zuzustimmen Erwerb des Kultlieblings Minecraft im September 2014 , und in jüngerer Zeit, um die Einstellung der Regisseure zum Thema Gaming insgesamt zu ändern, sagte Spencer. Im Juli 2014 erklärte Nadella Gaming zu einem wichtigen Markt, der jedoch nicht im Mittelpunkt der Mission von Microsoft stand.
  • Minecraftedu, Gaming, Bildung, nicht genannte Summe
    • Microsoft bringt diesen Sommer die „Minecraft Education Edition“ für Klassenzimmer auf den Markt, nachdem das Lernspiel erworben wurde
      • Bereits jetzt, stellt Microsoft bei der Detailierung der Übernahme fest, verwenden bereits über 7.000 Klassenzimmer in mehr als 40 Ländern weltweit Minecraft als Teil ihres Lehrplans. Die Einführung einer eigenen unterstützten Education Edition könnte diese Zahlen leicht erhöhen.
      • Als MinecraftEdu berechnete das Unternehmen Serverabonnements mit $25 pro Monat und Serverinstanz. (Ein einzelner Klassenraumserver unterstützt bereits 30 gleichzeitige Benutzer.) Darüber hinaus mussten Lehrer eine einmalige Serversoftware-Lizenz zum Preis von $41 erwerben. Die BBC berichtet, dass Microsoft für jeden Lehrer und jedes Kind eine Jahresgebühr von $5 (3,50 GBP) erheben wird, obwohl die Preise in der Ankündigung von Microsoft nicht direkt erwähnt wurden.
  • Drücke Start
    • Microsoft hat Press Play, den Hersteller von Max and the Magic Marker und Tentacles, abgeholt, wie es am Montag inmitten des E3-Geschehens angekündigt wurde. Es ist wahrscheinlich hauptsächlich für die mobile Beherrschung des dänischen Studios, da keines der Spiele auf die Xbox 360 kam, aber beide auf Windows Phone erschienen.
    • Zusätzlich, Wir werden die Press Play Studios in Dänemark schließen, und Sonnenuntergangsentwicklung auf Project Knoxville.
  • Havok, Spiele, Physik-Engine, Entwicklertools,
    • Havok tritt Microsoft bei
      • Die Übernahme von Havok durch Microsoft setzt unsere Tradition fort, Entwickler zu befähigen, indem wir ihnen die Tools zur Verfügung stellen, mit denen sie ihre Kreativität der Welt entfalten können. Wir werden auch weiterhin Innovationen zum Nutzen der Entwicklungspartner entwickeln. Ein Teil dieser Innovation wird den Aufbau des umfassendsten Cloud-Dienstes beinhalten, den wir gerade durch Spiele wie „Crackdown 3“ gezeigt haben.

Musik

Groove (Xbox-Musik, Zune-Musik)

Geschichte:

Annahme:

Video

Microsoft Movies & TV (Xbox-Video, Zune-Video)

Stimme

Cortana

Geschichte:

Annahme:

Zukunftspläne:

Relevante Akquisitionen und Investitionen:

  • Tellme-Netzwerke
    • Die natürlichen Sprachverarbeitungsfunktionen von Cortana stammen von Tellme Networks (gekauft von Microsoft im Jahr 2007).
  • Schnelltaste, Mobile Produktivität, $250MM
    • Aber nach unserem Verständnis könnte SwiftKey auch Teil eines anderen Ziels von Microsoft werden. Microsoft möchte die Nutzung seines digitalen Cortana-Assistenten auf Android steigern, und durch die Integration von Cortana in SwiftKey glauben einige, dass es das Gateway sein könnte, das die Cortana-Nutzung erhöht, ohne eine eigenständige App installieren zu müssen. https://techcrunch.com/2016/02/03/microsoft-confirms-swiftkey-acquisition-for-250m-in-cash/

Kommunikationsprodukte

Ausblick

Geschichte:

Annahme:

  • Outlook.com hat mehr als 400 Millionen aktive Benutzer
  • Wir haben festgestellt 46.469 Unternehmen, die Microsoft Outlook verwenden. Die Unternehmen, die Microsoft Outlook verwenden, sind am häufigsten in den USA und in der Computersoftwarebranche zu finden. Microsoft Outlook wird am häufigsten von Unternehmen mit 50-200 Mitarbeitern und 1 Mio.-10 Mio. US-Dollar Umsatz verwendet.
  • E-Mail-Clients 2016 teilen
  • Outlook 2010 bleibt das beliebteste Outlook Versionen mit 30% aller Outlook-Öffnungen, während Outlook 2013 24% aller Öffnungen benötigt. Outlook 2016 für Windows, veröffentlicht im September 2015, macht 21% aller Outlook-Öffnen aus.

Zukunftspläne:

Relevante Akquisitionen und Investitionen:

  • ACOMPLI
    • Acompli wurde im Dezember 2014 von Microsoft übernommen
  • Sonnenaufgangskalender
    • Am 4. Februar 2015 erwarb Microsoft Sunrise Calendar; Am 13. September 2016 stellte Sunrise den Betrieb ein und es wurde ein Update für Outlook Mobile veröffentlicht, das Verbesserungen der Kalenderfunktionen enthielt

Acompli

  • Acompli wurde im Dezember 2014 von Microsoft übernommen
  • Sonnenaufgangskalender
    • Am 4. Februar 2015 erwarb Microsoft Sunrise Calendar; Am 13. September 2016 stellte Sunrise den Betrieb ein und es wurde ein Update für Outlook Mobile veröffentlicht, das Verbesserungen der Kalenderfunktionen enthielt

heisse Mail

Geschichte:

Annahme:

Relevante Akquisitionen und Investitionen:

  • heisse Mail, ~$400M
    • Microsoft kauft Hotmail
    • Microsoft erwarb Hotmail 1997 für geschätzte $400 Millionen und startete es als MSN Hotmail, das später als Teil der Windows Live-Produktsuite in Windows Live Hotmail umbenannt wurde

Windows Live Messenger

Geschichte:

Annahme:

  • Microsoft hat heute bekannt gegeben, dass sein Messenger-Dienst im ersten Quartal 2013 eingestellt wird. Dazu gehört auch die Integration von Messenger Über 100 Millionen Nutzer – diese Zahl wurde TNW heute Morgen von Microsoft bestätigt – in das Skype-Netzwerk.

Skype

Geschichte:

Annahme:

Zukunftspläne:

Relevante Akquisitionen und Investitionen:

  • Skype
  • Ereignis Null, Produktivität/Kommunikation, unbekannte Begriffe
  • Talko, Mobile Geschäftskommunikation, nicht bekannt
    • Microsoft kauft Ray Ozzies Kommunikations-Startup Talko, Team wird Skype beitreten
      • Talko wurde im September 2014 nach jahrelanger Entwicklung auf den Markt gebracht und bietet einen Service, der darauf abzielte, Ihre übliche Konferenzleitung durch VoIP- und Cloud-basierte Anrufe zu ersetzen. Die App zeichnete die Live-Gespräche auf und bot auch zusätzliche Funktionen, wie das Erstellen von Lesezeichen innerhalb der Unterhaltung, das Markieren von Benutzern und sogar das Hinzufügen asynchron geteilter sprachbasierter Follow-ups zu der fraglichen Unterhaltung.
      • Laut der Ankündigung von Microsoft über die Übernahme werden die Talko-Technologie und die Talente, die zu Skype kommen, dazu verwendet, "großartige neue Funktionen und Fähigkeiten" sowohl in Skype als auch in Skype for Business bereitzustellen. In einem Beitrag auf der Website von Talko wird unterdessen darauf hingewiesen, dass die Talko-App und ihr Service in den nächsten Monaten eingestellt und bis März 2016 vollständig eingestellt werden. Als Teil dieses Prozesses wird Talko seinen aktuellen Kunden ermöglichen, ihre vergangene Gespräche, einschließlich Sprache, Text und Fotos.

Microsoft Teams

Geschichte:

Annahme:

Zukunftspläne:

Relevante Akquisitionen und Investitionen:

  • Absichtliche Software, Teamproduktivität, unbekannte Begriffe
  • Jammern, soziale Netzwerke von Unternehmen, $1,2 Milliarden
    • Microsoft übernimmt Yammer
      • „Die Übernahme von Yammer unterstreicht unser Engagement für die Bereitstellung von Technologien, die Unternehmen brauchen und die Menschen lieben“, sagte Steve Ballmer, CEO von Microsoft. „Yammer ergänzt das wachsende Portfolio ergänzender Cloud-Dienste von Microsoft um einen erstklassigen Social-Networking-Dienst für Unternehmen.“
      • Yammer wurde 2008 eingeführt und hat heute mehr als 5 Millionen Unternehmensbenutzer, darunter Mitarbeiter bei 85 Prozent der Fortune 500. Der Dienst ermöglicht es Mitarbeitern, einem sicheren, privaten sozialen Netzwerk kostenlos beizutreten, und macht es Unternehmen dann leicht, eine Basisbewegung umzuwandeln in eine unternehmensweite strategische Initiative.
      • Yammer wird seinen eigenständigen Service weiter entwickeln und sein Engagement für Einfachheit, Innovation und plattformübergreifende Erfahrungen beibehalten. Für die Zukunft plant Microsoft, die Einführung von Yammer zusammen mit ergänzenden Angeboten von Microsoft SharePoint, Office 365, Microsoft Dynamics und Skype zu beschleunigen.

Bing

Gezogen aus Microsoft Bing-Wikipedia:

Bing ist eine Websuchmaschine, die Microsoft gehört und von ihr betrieben wird. Der Dienst hat seinen Ursprung in den früheren Suchmaschinen von Microsoft: MSN Search, Windows Live Search und später Live Search. Bing bietet eine Vielzahl von Suchdiensten, einschließlich Web-, Video-, Bild- und Kartensuchprodukten.

Geschichte:

Annahme:

Zukunftspläne:

  • Intelligente Sucherlebnisse verwenden KI und maschinelles Lernen, um relevantere Suchergebnisse überall dort bereitzustellen, wo Sie in Microsoft 365 suchen. Zu den neuen Erfahrungen gehört die private Vorschau von Bing for Business, die eine einheitliche Ansicht personalisierter, kontextbezogener Suchergebnisse innerhalb und außerhalb Ihres Unternehmens bietet.
  • „Wenn wir an die Zukunft denken, wird sich die Suche ziemlich dramatisch ändern“, sagte van der Kooi und fügte hinzu: „Gemeinsam mit unseren Kunden werden wir die neuen Geschäftsmodelle definieren wenn Leute mit ihren Geräten sprechen und wir über 10 blaue Links auf einer Seite hinausgehen.“
  • Die Zukunft von Bing geht über das Suchfeld hinaus zu einer persönlichen, allgegenwärtigen und vorausschauenden Erfahrung, bei der es möglicherweise nicht offensichtlich ist, dass Benutzer sogar mit der Suchmaschine interagieren. Denken Sie zum Beispiel an die Produktsuche auf den Hololens, bei der Nutzer beispielsweise Sofas aus einem Produktkatalog in ihrem Wohnzimmer testen.“
  • Wir wissen auch, dass sich mobile Erlebnisse in den nächsten drei bis fünf Jahren dramatisch entwickeln werden, in dem Maße, dass die Absicht der Verbraucher nicht eingegeben wird – sie kann ortsbezogen sein, sie kann verstehen, was auf Ihrem Zeitplan steht. Der Begriff der Suche könnte zu einem passiveren Ansatz übergehen. Wir wissen es nicht, also ist unsere Strategie, alles auszuprobieren … Wir glauben, dass dieser mehrgleisige Ansatz eine Möglichkeit sein wird, ein ausreichendes mobiles Angebot zu bündeln, das interessant ist und großartige klebende Erlebnisse für Verbraucher und großartige Erlebnisse für Werbetreibende bietet

Serverprodukte und Cloud

Azurblau

Geschichte:

Annahme:

  • Eigentlich, 96 Prozent der Fortune-500-Unternehmen haben mindestens eines unserer Cloud-Angebote und 90 Prozent haben mindestens zwei.
  • Laut Synergy Research Group kontrolliert AWS 34 Prozent des Marktes, während Azure hat 12 Prozent.
  • 40 Prozent des Azure-Umsatzes stammen von Start-ups und unabhängigen Softwareanbietern
  • Heute, mehr als 760.000 Entwickler aus 60 Ländern verwenden Cognitive Services, um ihren Anwendungen intelligente Funktionen hinzuzufügen. Darüber hinaus haben sich über 240.000 Entwickler für die Nutzung des Azure Bot Service angemeldet, der Entwicklern alles bietet, was sie zum Erstellen und Verbinden intelligenter Bots benötigen. Und Tausende von Kunden entwickeln bereits intelligente Anwendungen mit Azure Bot Service und/oder LUIS, wie Dixons Carphone, Equadex, Human Interact, Molson Coors, Sabre, UPS und viele mehr.
  • Azure Compute-Nutzung mehr als verdoppelt Jahr für Jahr
  • Der Umsatz mit Serverprodukten und Cloud-Diensten stieg um $2,5 Milliarden oder 13%, angetrieben von Azure Umsatzwachstum von 99% und Serverprodukte lizenziertes lokales Umsatzwachstum von 4%
  • Im gleichen Zeitraum, Bank of America hat sich für Azure entschieden für die Modernisierung der technischen Infrastruktur und die Geschäftstransformation, einschließlich des Ziels, in den nächsten Jahren 80 Prozent seiner Workloads in der Cloud bereitzustellen. Auch bei Finanzdienstleistungen nutzen die TD Bank und die Sumitomo Mitsui Banking Corporation Azure und seine Datendienste, um das Kundenerlebnis zu verbessern. Und das größte Unternehmen für Sicherheitstechnologie, Symantec, setzt Norton Security auf Azure ein, um 50 Millionen Menschen zu schützen, ein wichtiger Bestandteil seiner Hybrid-Cloud-Strategie.
  • BP hat sich für Azure entschieden, um seinen proprietären Data Lake zu betreiben bessere Geschäftsentscheidungen zu treffen. Schlumbergers neue digitale Bohrlochbaulösung DrillPlan basiert auf Azure und dem Azure Stack sowie Office 365 und Microsoft Teams. Und DecisionSpace 365 von Halliburton digitalisiert das Ölfeld mit IoT in Azure. Diese Woche haben wir eine Allianz mit PAREXEL, einem führenden biopharmazeutischen Dienstleistungsunternehmen, bekannt gegeben, um die Transformation in der Life-Science-Branche mit Azure-Technologie voranzutreiben

Zukunftspläne:

Relevante Akquisitionen und Investitionen:

  • Avere-Systeme
  • Zyklusrechnen, Nicht offenbarte Begriffe
    • Microsoft erwirbt Cycle Computing, um Big Computing in der Cloud zu beschleunigen
      • „Als weiteren Schritt in diese Richtung freue ich mich, Ihnen mitteilen zu können, dass wir Cycle Computing, einen führenden Anbieter von Cloud-Computing-Orchestrierung, übernommen haben, um den Kunden die Nutzung von High-Performance Computing (HPC) und anderen zu erleichtern Große Computing-Funktionen in der Cloud. Die Cloud verändert die Welt von Big Compute schnell und bietet Kunden die On-Demand-Leistung und Infrastruktur, die erforderlich ist, um massive Workloads in großem Maßstab ohne Overhead auszuführen. Ihre Rechenleistung wird nicht mehr durch die Quadratmeterzahl Ihres Rechenzentrums gemessen oder begrenzt.“
  • Cloudyn, nicht bekannt, Gerüchten zufolge $50-70mm
  • Hexadit, Cybersicherheit, $100MM
    • Bericht: Microsoft kauft Sicherheitsfirma Hexadite für $100M, da Cloudyn noch in Arbeit ist
      • „Wenn man sich anschaut, was Hexadite macht, gibt es eine Verbindung zwischen ihm und dem, was Cloudyn im Bereich Cloud-Management und -Optimierung tut.
      • In beiden Fällen besteht die Idee darin, einige der regelmäßigeren und wiederkehrenden Aufgaben bei der Führung eines vernetzten, Cloud-basierten Unternehmens stärker zu automatisieren. Da Microsoft seinen Fokus auf den Unternehmensmarkt und insbesondere auf Cloud-Dienste weiter schärft, sucht das Unternehmen nach weiteren Produkten und Diensten, um sich von anderen auf diesem Gebiet abzuheben.
      • Da immer mehr Unternehmen nach Möglichkeiten suchen, alltägliche Aufgaben zu reduzieren und sich mit dem schieren Gewicht des Netzwerkverkehrs und der Daten auseinanderzusetzen, mit denen sie heute konfrontiert sind, werden sie nach mehr Lösungen wie diesen suchen.“
  • Deis, Container-Technologien, unbekannte Begriffe
    • Microsoft übernimmt Deis, um Unternehmen bei der Innovation von Containern zu unterstützen
      • Zusätzlich zu seinem Container-Know-how bringt das Deis-Team umfassende Erfahrung mit Open-Source-Technologien mit – und unterstützt damit Microsofts Engagement, die Entwicklerproduktivität zu verbessern und unseren Kunden überall Auswahl und Flexibilität zu bieten. Die Mitglieder des Deis-Teams sind starke Unterstützer der Open-Source-Community – sie entwickeln Tools, tragen Code bei und organisieren Entwicklertreffen. Wir erwarten, dass die Technologie von Deis es Kunden noch einfacher macht, mit unserem bestehenden Container-Portfolio, einschließlich Linux- und Windows-Server-Containern, Hyper-V-Containern und Azure Container Service, zu arbeiten, unabhängig davon, welche Tools sie verwenden.
  • Solarium, IoT-Cloud, Nicht offenbarte Begriffe
    • Microsoft erwirbt die italienische IoT-Plattform Solair
      • Solair nutzte bereits Microsofts Cloud-Computing-Plattform Azure, um seine Dienste anzubieten. Daher überrascht es nicht, dass Microsoft plant, seine Technologie in die Azure IoT Suite zu integrieren. Vorerst ist jedoch unklar, welche Pläne Microsoft für Solair genau hat. Das Unternehmen sagt, dass es „begeistert von ihrer Technologie und ihrem Talent ist – und erfreut, sie im Microsoft-Team willkommen zu heißen“.
  • Metanautix, Big Data, Cloud, unbekannte Begriffe
    • Microsoft erwirbt Metanautix, um Kunden dabei zu helfen, Daten für geschäftliche Erkenntnisse zu verbinden
      • Mit der Metanautix-Technologie können IT-Teams eine Vielzahl von Informationen ihres Unternehmens über private und öffentliche Clouds hinweg verbinden, ohne den kostspieligen und komplexen Prozess der Verlagerung von Daten in ein zentralisiertes System durchlaufen zu müssen. Die Lösung kann Daten in traditionelle Data Warehouses wie SQL Server, Oracle und Teradata integrieren; Open-Source-NoSQL-Datenbanken wie MongoDB und Cassandra; sowie Geschäftssysteme wie Salesforce.com und eine Vielzahl anderer Cloud- und lokaler Datenspeicher. Der Schlüssel zum Ansatz von Metanautix besteht darin, eine Vielzahl von Daten durch SQL, die am weitesten verbreitete Datenabfragesprache, abfragbar zu machen – mit hoher Geschwindigkeit und hoher Skalierbarkeit.
  • Sichere Inseln, Cybersicherheit, Cloud, Büro, $77.5MM
    • Microsoft übernimmt Secure Islands, einen führenden Anbieter von Datenschutztechnologien
      • Die Technologie von Secure Islands verbessert die heute verfügbaren Datenschutzfunktionen mit Azure Rights Management Service, der Cloud-basierten Informationsschutzlösung von Microsoft. Das Unternehmen ist seit langem ein enger Partner von Microsoft und hat seine Lösungen mit unserer Rechteverwaltungstechnologie entwickelt. Secure Islands wird seine bestehenden Lösungen weiterhin verkaufen und seine Kunden unterstützen.
      • Nach Abschluss dieser Übernahme werden wir die Technologie von Secure Islands in den Azure Rights Management Service integrieren, um eine flexible Architektur bereitzustellen, die in der Lage ist, die strengsten Schutz- und Compliance-Anforderungen zu erfüllen. Diese neuen Funktionen in Kombination mit der Datenklassifizierung in Windows und Office 365 bieten unseren Kunden die umfassendste Datenschutzlösung der Branche.
  • Adallom, Cybersicherheit, Cloud,
    • Microsoft übernimmt Adallom, um Identität und Sicherheit in der Cloud zu verbessern
      • Ich freue mich, Ihnen heute mitteilen zu können, dass Microsoft Adallom übernommen hat, einen Innovator im Bereich Cloud-Sicherheit und einen führenden Anbieter, der Kunden dabei unterstützt, ihre kritischen Assets über Cloud-Anwendungen hinweg zu schützen. Diese Akquisition ist das jüngste Beispiel für Microsofts Engagement, unseren Kunden innovative Identitäts- und Sicherheitsfunktionen bereitzustellen, sowohl lokal als auch in mehreren Clouds.
  • Blaustreifen, Cloud-Anwendungsverwaltung,
  • Revolutionsanalyse, Big Data, Cloud,
  • Aorato, Cybersicherheit, Cloud, nicht bekannt
    • Microsoft übernimmt Aorato, um Unternehmenskunden einen besseren Schutz gegen digitale Eindringlinge in einer hybriden Cloud-Welt zu bieten
      • Die ausgeklügelte Technologie von Aorato nutzt maschinelles Lernen, um verdächtige Aktivitäten im Unternehmensnetzwerk zu erkennen. Es versteht, was normales Verhalten ist und identifiziert dann Anomalien, sodass ein Unternehmen verdächtiges Verhalten schnell erkennen und geeignete Maßnahmen ergreifen kann, um sich selbst zu schützen. Der Schlüssel zum Ansatz von Aorato ist der Organizational Security Graph, eine lebendige, ständig aktualisierte Ansicht aller Personen und Maschinen, die auf das Windows Server Active Directory (AD) eines Unternehmens zugreifen. AD wird von den meisten Unternehmen verwendet, um Benutzeridentitäten zu speichern und den Zugriff auf kritische Geschäftsanwendungen und -systeme zu verwalten. Daher sollten die meisten unserer Unternehmenskunden in der Lage sein, die Technologie von Aorato problemlos zu nutzen. Dies wird ähnliche Funktionen ergänzen, die wir für Azure Active Directory, unsere cloudbasierte Identitäts- und Zugriffsverwaltungslösung, entwickelt haben.
  • InMage, Cloud-Backup und -Wiederherstellung, nicht bekannt
    • Microsoft übernimmt InMage: Bessere Geschäftskontinuität mit Azure
      • Unsere Kunden sagen uns, dass die Geschäftskontinuität – die Fähigkeit, Daten und Anwendungen im Falle eines Systemausfalls zu sichern, zu replizieren und schnell wiederherzustellen – unglaublich wichtig ist. Schließlich stehen Umsatz, Lieferketten, Kundenbindung, Mitarbeiterproduktivität und mehr auf dem Spiel. Es ist auch sehr kompliziert und teuer zu tun. CIOs räumen der Geschäftskontinuität durchweg höchste Priorität ein, haben aber oft nicht das Budget oder die Zeit, um es richtig zu machen.
  • Kapitän, App-Verwaltung, nicht bekannt
    • Microsoft kauft Mobile App Management Platform Captain, um Azure zu stärken
      • Gestern stellte Microsofts CEO Satya Nadella fest, dass Azure, die Cloud-Plattform des Unternehmens, noch mehr zu tun hat, um bei Start-ups und Entwicklern eine bessere Traktion zu erzielen – ein Bereich, in dem einer seiner größten Cloud-Rivalen, Amazon, gut abgeschnitten hat
      • Heute unternimmt das Unternehmen einen Schritt, um dies zu verbessern: Es hat Capptain gekauft, ein Startup mit Sitz in Paris, das App-Entwicklern Analysen und die Möglichkeit bietet, Push-Benachrichtigungen basierend auf Kundennutzungsmustern zu senden. Captain wird in Azure integriert, so das Unternehmen.
  • Grüner Knopf, Big Data, Computing, Cloud
    • Big Compute für Microsoft Azure – Ankündigung der Übernahme von GreenButton
      • Um diesem kritischen und wachsenden Bedarf gerecht zu werden, freue ich mich, heute die Übernahme von GreenButton bekannt zu geben. GreenButton ist ein führender Anbieter integrierter On-Demand-Lösungen, mit denen Kunden rechenintensive Workloads in der Cloud verwalten können. Diese Lösungen sind in der Branche für ihre Benutzerfreundlichkeit bekannt. Mit den Lösungen von GreenButton können Anwendungen schnell Cloud-fähig gemacht werden, ohne vorhandene Software neu zu codieren – und ohne einen Doktortitel in Informatik. Als Ergebnis der heutigen Akquisition werden wir daran arbeiten, diese Lösungen in die Microsoft Azure-Plattform zu integrieren, damit Kunden komplexe Probleme einfach und problemlos lösen, mehr aus ihren Daten herausholen und ihr Geschäft vorantreiben können
  • MetrikenHub, Cloud-Überwachung,
    • Microsoft übernimmt MetricsHub
      • Als Innovator bei Active Cloud Monitoring, einer Technologie zur Automatisierung des Cloud-Performance-Managements, hilft MetricsHub Kunden dabei, ihre Cloud-Dienste effizienter und kostengünstiger zu verwalten.
  • StorSimple, Cloud-integrierte Speicherlösungen, nicht bekannt
    • Microsoft erzielt Vereinbarung zur Übernahme von StorSimple
      • StorSimple-Lösungen kombinieren die Datenverwaltungsfunktionen von Primärspeicher, Backup, Archiv und Disaster Recovery mit Cloud-Integration, sodass Kunden Speicherkosten, Datenschutz und Service-Agilität optimieren können. Mit seiner einzigartigen Cloud-Snapshot-Funktion schützt StorSimple automatisch Produktionsdaten und stellt sie mithilfe von Public Clouds schnell wieder her. Große Unternehmen in vielen vertikalen Märkten, darunter Einzelhandel, Öl und Gas, Fertigung, Konsumgüter, Gesundheitswesen und Finanzdienstleistungen, haben ihre ersten öffentlichen Cloud-Bereitstellungen mit StorSimple durchgeführt.
  • TelefonFaktor, Multi-Faktor-Authentifizierung
    • Microsoft übernimmt PhoneFactor
      • „Die Übernahme von PhoneFactor wird Microsoft dabei unterstützen, eine effektive und benutzerfreundliche Multifaktor-Authentifizierung für unsere Cloud-Dienste und lokalen Anwendungen bereitzustellen“, sagte Bharat Shah, Corporate Vice President, Server and Tools Division bei Microsoft. „Darüber hinaus werden die Lösungen von PhoneFactor Microsoft-Kunden, Partnern und Entwicklern dabei helfen, die Sicherheit fast jedes Authentifizierungsszenarios zu verbessern.“

Visual Studio

Geschichte:

Annahme:

ZUKUNFTSPLÄNE:

RELEVANTE AKQUISITIONEN UND INVESTITIONEN:

Drittanbieteranwendungen und Entwickler-Ökosystem

Windows Store

Geschichte:

Annahme:

  • Es gibt 669.000 Apps für Telefone, Desktops und Tablets im Windows Store
  • Sie teilte mir mit, dass der Windows Store bereits mehr als 6,5 Milliarden Besuche gerade im ersten Jahr

Relevante Akquisitionen und Investitionen:

  • Xamarin, Entwicklerwerkzeuge, $400MM
    • Microsoft Corp. hat zugestimmt, Xamarin Inc., einen vier Jahre alten Hersteller von Softwareentwicklungstools aus San Francisco, zu übernehmen, um die Reichweite des Softwaregiganten auf Geräte auszudehnen, auf denen das Windows-Betriebssystem nicht ausgeführt wird.
    • Die Übernahme von Xamarin verleiht Microsoft eine stärkere Präsenz auf Geräten, die über diejenigen hinausgehen, auf denen Windows ausgeführt wird, einschließlich mobiler Geräte , ein Geschäftsbereich von Alphabet Inc. https://www.wsj.com/articles/microsoft-agrees-to-acquire-xamarin-inc-1456340494
  • Havok, Spiele, Physik-Engine, Entwicklertools,
    • Havok tritt Microsoft bei
      • Die Übernahme von Havok durch Microsoft setzt unsere Tradition fort, Entwickler zu befähigen, indem wir ihnen die Tools zur Verfügung stellen, mit denen sie ihre Kreativität der Welt entfalten können. Wir werden auch weiterhin Innovationen zum Nutzen der Entwicklungspartner entwickeln. Ein Teil dieser Innovation wird den Aufbau des umfassendsten Cloud-Dienstes beinhalten, den wir gerade durch Spiele wie „Crackdown 3“ gezeigt haben.
  • HockeyApp, Absturzanalyse, Handy,
  • SyntaxBaum
    • Microsoft übernimmt SyntaxTree, den Entwickler des UnityVS-Plugins für Visual Studio
      • UnityVS ermöglicht es Unity-Entwicklern, die Produktivität von Visual Studio zu nutzen, um den Code für ihre Unity-Anwendungen zu erstellen, zu durchsuchen und zu debuggen. Schon heute vertrauen Dutzende der größten Namen der Spieleentwicklung auf Visual Studio und das UnityVS-Plugin.
      • Mit dieser Akquisition haben wir die Möglichkeit, diese Unterstützung für Unity noch tiefer in Visual Studio zu integrieren und die Unterstützung von Visual Studio für Spieleentwickler weiter voranzutreiben. Microsoft wird in Kürze auch das vorhandene UnityVS-Plugin kostenlos auf unserer Download-Site zur Verfügung stellen.
  • Apiphanie, API-Verwaltung, nicht bekannt
    • Microsoft übernimmt Apiphany
      • Heute freue ich mich, Ihnen mitteilen zu können, dass wir Apiphany erworben haben – eine führende Plattform zur Bereitstellung von API-Management. Obwohl die App-Erweiterbarkeit nichts Neues ist, hat Cloud Computing die Anwendungsfälle für die Erweiterbarkeit schnell beschleunigt, was den Wert der APIs erhöht hat. Wie Sie vielleicht erwarten, ist mit der Erweiterung und dem gesteigerten Wert zusätzlicher Aufwand verbunden, um APIs zuverlässig, sicher und skalierbar bereitzustellen. Unsere neu erworbenen API-Verwaltungsdienste bieten Unternehmen jeder Größe die Tools, die sie benötigen, um bestimmte Endpunkte verfügbar zu machen und gleichzeitig den Zugriff auf sensiblere Daten und Dienste selektiv zu sperren.
  • InRelease, App-Lifecycle-Management,

Maschinelles Lernen / Künstliche Intelligenz

Zukunftspläne:

  • Microsoft investiert weiter in Daten- und KI-Lösungen, die Kunden helfen, Rohinformationen in Erkenntnisse und intelligente Dienste umzuwandeln. Die neue Generation von Azure Machine Learning erleichtert das Entwickeln, Experimentieren und Bereitstellen von KI-Modellen für beliebige Daten und in jeder Größenordnung. Der neue SQL Server 2017 ist eine Hybrid-Cloud-Datenbank für die wichtigsten Apps eines Unternehmens mit integrierter KI und erstklassiger Sicherheit.
  • Wir integrieren KI in alle unsere Produkte, und im letzten Quartal haben wir Dynamics 365 AI-Lösungen angekündigt – Teil unseres Fokus auf Geschäftsanwendungen, die Arbeitsprozesse modernisieren.
  • Microsoft Research macht weiterhin bedeutende Fortschritte bei KI-Technologien, um sie in Produkterlebnisse wie Bing, Cortana, LinkedIn Newsfeed, Skype Translator, Editor und PowerPoint Designer in Office, Relationship Health in Dynamics, HoloLens und viele mehr einfließen zu lassen. Wir sind einzigartig positioniert, um diese KI-Fähigkeit zu nutzen und zu demokratisieren, sodass jeder Entwickler ein KI-Entwickler und jedes Unternehmen ein KI-Unternehmen werden kann. Alles beginnt mit der Unterstützung des umfassenden Datenbestands von Azure Database, Cosmos DB, Data Warehouse und Data Lake in Kombination mit SQL Server. Azure ist die Cloud mit den umfangreichsten ML-Tools, Bot-Frameworks und kognitiven Diensten, die es Entwicklern ermöglicht, ihren Anwendungen KI-Funktionen hinzuzufügen. Mit modernster GPU- und FPGA-Unterstützung ist unsere Azure-Infrastruktur die beste ihrer Klasse für KI-Workloads. Ich bin gespannt auf unsere Roadmap hier und was noch kommt.

Generische KI:

Autonome Autos:

Maschinelles Lernen in Echtzeit:

Akquisitionen und Investitionen:

  • Genee, NLP, Produktivität, unbekannte Begriffe
    • Übernahme von Genee durch Microsoft zur Beschleunigung intelligenter Erlebnisse in Office 365
      • Genee verwendet natürliche Sprachverarbeitung und optimierte Entscheidungsalgorithmen, sodass die Interaktion mit einem virtuellen Assistenten wie die Interaktion mit einem Menschen ist. Als Beispiel für die Funktionsweise von Genee werfen wir einen Blick auf ein häufiges Planungsproblem. Angenommen, Sie möchten eine potenzielle Kundin, Diana, auf einen Kaffee treffen. Senden Sie einfach eine E-Mail an Diana und kopieren Sie Genee, wie Sie es von einer persönlichen Assistentin gewohnt sind. Genee versteht, dass Sie "Nächste Woche eine Zeit für ein Treffen mit Diana auf einen Kaffee finden" möchten und wird den Prozess rationalisieren, indem Sie ihr direkt eine E-Mail mit den entsprechenden Optionen senden, die mit Ihrem Kalender und Ihren Vorlieben kompatibel sind. Genee versendet sogar die Einladung zum Meeting in Ihrem Namen – das spart Ihnen Zeit. Ein Kaffee-Meeting im Handumdrehen geplant!
  • Maluuba, NLP, unbekannte Begriffe
    • Microsoft erwirbt Deep-Learning-Startup Maluuba; KI-Pionier Yoshua Bengio übernimmt beratende Funktion
      • „Maluubas Vision ist es, zu einer allgemeineren künstlichen Intelligenz vorzudringen, indem gebildete Maschinen geschaffen werden, die wie Menschen denken, argumentieren und kommunizieren können – eine Vision, die genau unserer entspricht. Das beeindruckende Team von Maluuba geht einige der grundlegenden Probleme beim Sprachverständnis an, indem es einige der angeborenen Fähigkeiten des menschlichen Gehirns modelliert, von Gedächtnis und gesundem Menschenverstand bis hin zu Neugier und Entscheidungsfindung. Ich bin seit mehr als 20 Jahren im Bereich der KI-Forschung und -Entwicklung tätig und bin unglaublich gespannt auf die Szenarien, die diese Übernahme in der dialogorientierten KI ermöglichen könnte.“
  • Zauberstab, NLP, nicht bekannt
    • Microsoft kauft Wand Labs, um Messaging-Apps und Bots mit natürlicher Sprache zu versehen
      • Der Deal ist Teil der umfassenderen Strategie von Microsoft, „Konversation als Plattform“ auszubauen, und das Team wird dem Bing-Engineering- und Plattform-Team von Microsoft beitreten, um an intelligenten Agenten und Chat-Bots zu arbeiten.
      • Microsoft hat die Nachricht, dass es LinkedIn für $26,2 Milliarden kauft, gleich auf den Fersen, eine weitere Akquisition angekündigt, diesmal im Bereich natürlicher Sprache und künstlicher Intelligenz: Das Unternehmen hat Wand Labs gekauft, ein Startup, das Messaging entwickelt Apps – und insbesondere die Technologie dahinter, die es ihnen ermöglicht, intelligenter zu agieren (natürlich neben und neben unseren eigenen intelligenten Interaktionen mit ihnen).
  • Equivio
    • Microsoft erwirbt Equivio, Anbieter von Compliance-Lösungen mit maschinellem Lernen
      • Ich freue mich, Ihnen mitteilen zu können, dass Microsoft Equivio übernommen hat, einen Anbieter von Technologien für maschinelles Lernen für eDiscovery und Information Governance. Wir tätigen diese Akquisition, um unseren Kunden zu helfen, die rechtlichen und Compliance-Herausforderungen zu bewältigen, die mit der Verwaltung großer Mengen von E-Mails und Dokumenten verbunden sind.

Werbung durch Dritte

Bing-Anzeigen

Annahme:

  • Werbeeinnahmen suchen erhöht um $791 Millionen oder 15%. Die Einnahmen aus der Suchmaschinenwerbung, ohne die Kosten für die Trafficakquise, stiegen um 9%, hauptsächlich getrieben durch das Wachstum bei Bing, aufgrund höherer Einnahmen pro Suche und Suchvolumen.

Zukunftspläne:

  • Bing Ads hat vor über einem Jahr native Anzeigen im Inventar von MSN.com eingeführt. Derzeit läuft ein Pilotprojekt für dynamische native Anzeigen mit einer kleinen Gruppe von Werbetreibenden und Publishern. Ziel ist es, das aufzubauen, was das Unternehmen ein Absichtsnetzwerk nennt um es von Standard-Display-Netzwerken zu unterscheiden – und genauer gesagt vom weitläufigen Google Display-Netzwerk
  • Bing Ads-Führungskräfte geben zu, dass sie den mobilen Anteil nicht allein auf dem Rücken der Erstanbieter-Plattformen von Microsoft steigern können. „Wir denken zuerst an Partnerschaften wie Apple und denken an Bing in solchen Partnerschaften für mobile Liefermöglichkeiten“, sagte Steve Sirich, General Manager, Marketing für Suchmaschinenwerbung. „Wir werden weiterhin Erfahrungen wie die Cortana-Apps und Bing-Apps aufbauen, aber Die erste Priorität liegt auf dem Aufbau der Drittanbieter-Lieferkette und der Partnerschaften.“