Nur die Paranoiden überleben: So nutzen Sie die Krisenpunkte, die jedes Unternehmen herausfordern

Fortschrittsanzeige

Nur die Paranoiden überleben

Über das Buch:

Unter der Führung von Andy Grove hat sich Intel zum weltweit größten Chiphersteller und zu einem der am meisten bewunderten Unternehmen der Welt entwickelt. In Only the Paranoid Survive enthüllt Grove seine Strategie, sich auf eine neue Art der Messung des Albtraummoments zu konzentrieren, den jede Führungskraft fürchtet – wenn massive Veränderungen auftreten und ein Unternehmen praktisch über Nacht sich anpassen oder auf der Strecke bleiben muss.
Grove nennt einen solchen Moment einen strategischen Wendepunkt, der durch fast alles ausgelöst werden kann: Mega-Wettbewerb, eine Änderung des Reglements oder eine scheinbar bescheidene Änderung der Technologie. Wenn ein strategischer Wendepunkt erreicht wird, gehen die normalen Geschäftsregeln aus dem Fenster. Doch richtig gemanagt kann ein strategischer Wendepunkt eine Chance sein, auf dem Markt zu gewinnen und stärker als je zuvor hervorzugehen.
Grove unterstreicht seine Botschaft, indem er seine eigenen Erfolgs- und Misserfolgsbilanzen untersucht, darunter, wie er die Ereignisse des Pentium-Fehlers bewältigte, der 1994 den Ruf von Intel bedrohte, und wie er mit der explosionsartigen Zunahme des Internets umgegangen ist. Das Werk Ihres Lebens, Only the Paranoid Survive ist ein Klassiker der Management- und Führungsqualitäten.
Die Currency Paperback-Ausgabe von Only the Paranoid Survive enthält ein neues Kapitel über die Auswirkungen strategischer Wendepunkte auf individuelle Karrieren – wie man sie vorhersagt und wie man davon profitiert.

Über den Autor:

Andrew S. Grove emigrierte 1956 aus Ungarn in die Vereinigten Staaten. Er beteiligte sich an der Gründung von Intel, wurde 1979 Präsident und 1987 CEO. 1997 wurde er vom Time Magazine zum Mann des Jahres gewählt. 1998 , trat er als CEO von Intel zurück, bleibt aber weiterhin Vorstandsvorsitzender. Grove lehrt auch an der Graduate School of Business der Stanford University. Er lebt in der San Francisco Bay Area.

Informationen entnommen aus Amazon-Produktseite.