Der Dragonfly-Effekt: Schnelle, effektive und leistungsstarke Möglichkeiten, soziale Medien zu nutzen, um soziale Veränderungen voranzutreiben

Fortschrittsanzeige

Der Dragonfly-Effekt: Schnelle, effektive und leistungsstarke Möglichkeiten, soziale Medien zu nutzen, um soziale Veränderungen voranzutreiben

Über das Buch:

Bewährte Strategien, um die Macht der sozialen Medien zu nutzen, um soziale Veränderungen voranzutreiben Viele Bücher lehren die Mechanismen der Nutzung von Facebook, Twitter und YouTube, um im Geschäft zu konkurrieren. Aber kein Buch befasst sich damit, wie man die unglaubliche Macht der sozialen Medien nutzen kann, um einen Unterschied zu machen. „The Dragonfly Effect“ zeigt Ihnen, wie Sie Social Media und konsumentenpsychologische Erkenntnisse nutzen können, um ein einziges, konkretes Ziel zu erreichen. Dieses Buch ist nach dem einzigen Insekt benannt, das sich in jede Richtung bewegen kann, wenn seine vier Flügel zusammenarbeiten
Enthüllt die vier „Flügel“ des Dragonfly-Effekts – und wie sie zusammenarbeiten, um kolossale Ergebnisse zu erzielen Enthält Original-Fallstudien von globalen Organisationen wie The Gap, Starbucks, Kiva, Nike, eBay, Facebook; und Start-ups wie Groupon und COOKPAD zeigen, wie sie soziales Wohl und Kundenbindung erreichen für die Krebsforschung oder die Wahl des aktuellen Präsidenten der Vereinigten Staaten

„The Dragonfly Effect“ zeigt, dass man weder Geld noch Macht braucht, um seismische Veränderungen zu bewirken.

Über den Autor:

Andy Smith, Autor, Marketingstratege und Startup-Berater, ist Principal von Vonavona Ventures, wo er technische und soziale Projekte berät und bootet. In den letzten 20 Jahren war er als Führungskraft in den führenden Teams der High-Tech-Branche bei Dolby Labs, BIGWORDS, LiquidWit, Intel, Analysis Group, Polaroid, Integral Inc. und PriceWaterhouseCoopers tätig.

Die Sozialpsychologin und Marketingfachfrau Jennifer Aaker ist General Atlantic Professorin für Marketing an der Graduate School of Business der Stanford University. Ihre Forschung umfasst Zeit, Geld und Glück. Im Mittelpunkt stehen Fragen wie: Was macht Menschen eigentlich glücklich, im Gegensatz zu dem, was sie ihrer Meinung nach glücklich macht? Wie bewirken kleine Taten signifikante Veränderungen und wie können diese Effekte durch soziale Medien gefördert werden? Sie wird in den führenden wissenschaftlichen Zeitschriften für Psychologie und Marketing veröffentlicht und ihre Arbeit wurde in einer Vielzahl von Medien vorgestellt, darunter The Economist, The New York Times, Wall Street Journal, Washington Post, BusinessWeek, Forbes, CBS MoneyWatch, NPR, Science, Inc. und Cosmopolitan.

Carlye Adler ist eine preisgekrönte Journalistin und Co-Autorin vieler Bücher, darunter vier New York Times-Bestseller. Ihre Texte wurden in BusinessWeek, FastCompany, Fortune, Forbes, Newsweek, TIME und Wired veröffentlicht. Sie lebt mit ihrem Mann, zwei Töchtern und einer Skateboard-Bulldogge in Connecticut.

Informationen entnommen aus Amazon-Produktseite.